Hitzige Zeiten
MSC Köngen-Wendlingen e.V.



Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Mitglieder des MSC Köngen-Wendlingen e.V. am 22.06.2017. Thema diesen abends war der mögliche Umzug des Trainingsgeländes. Nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Diskussionen waren hitzig.

Die Mitglieder, die schon lange dem Verein die Treue halten, erinnerten sich noch genau mit Schrecken an den letzten Umzug. Und auch alle Hindernisse die der Verein damals zu schultern hatte, waren an diesem Abend wieder sehr präsent.

Diskussionsgrundlage war das angebotene „ Käsedreieck“. Stetig musste sich der MSC Köngen-Wendlingen verkleinern auf Grund von fehlenden Flächen. Nun würde 1/18 vom ursprünglichen Trainingsgelände übrig bleiben. Einige Mitglieder stößt sauer auf, dass auf der zukünftigen Fläche wahrscheinlich keine BWJ (Baden-Württembergische Jugendtrialmeisterschaft) mehr möglich sein wird. Die BWJ dient dem Verein als Einnahmequelle, Präsentation und Grundsicherung. Einnahmen der Bewirtung + Bonus vom ADAC würden dann komplett wegfallen. Die Frage von „ lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach“ konnte an diesem Abend jedoch nicht befriedigend geklärt werden.

Wir hoffen aber, dass wir eine für Alle akzeptable Lösung finden.

An dieser Stelle möchten wir Herrn Kaiser (Leiter des Rechtsamtes der Stadt Wendlingen) danken, dass er sich zu jeder Zeit für unseren Verein einsetzt und unterstützt.