1. und 2. Lauf 2019 für die Jugend Trial Meisterschaft mit Teilnehmern des MSC Köngen-Wendlingen
MSC Köngen-Wendlingen e.V.



Am 24./25.August fanden die ersten beiden Läufe für die Deutsche Jugend Trial Meisterschaft im nördlichen Schwemlitz statt.

Hier nahmen zwei Jugendliche vom MSC Köngen-Wendlingen teil, Tim Klett und Marvin Münzenmaier.

Eva Spielvogel auch eine Fahrerin vom MSC, konnte durch eine Verletzung bei der Europameisterschaft in Frankreich leider nicht an der JDM in Schwemlitz teilnehmen. Vermutlich wird sie aber bei den beiden nächsten Läufen in Kiefersfelden auch an den Start gehen.

Die jungen Trialfahrer vom MSC sind zum ersten Mal bei einer JDM dabei, da sie dieses Jahr vom ADAC-Württemberg Kaderchef nominiert wurden. Die Aufregung war den zwei anzumerken, da der Untergrund des Geländes in Schwemlitz fast nur aus Sand bestand und sie solche Bodenverhältnisse noch nie hatten.

Zu fahren waren 10 Sektionen in 3 Runden. Tim Klett fuhr in der Klasse 5 auf den 9. und 11. Platz von knapp 40 Startern. Marvin Münzenmaier fuhr in Klasse 4 auf den 10. und 15. Platz ebenfalls von knapp 40 Startern.

Außerdem landete Marvin gemeinsam mit drei anderen Fahrern des württembergischen Kaders in der Mannschaftswertung auf dem 5. Platz. Insgesamt war es ein erfolgreiches Wochenende für Tim und Marvin vom MSC Köngen-Wendlingen.

Die zwei Endläufe finden dann am kommenden Wochenende in Kiefersfelden statt.





[Fotos: Lena Münzenmaier]